Fondsgebundene Lebensversicherung

Bei dieser Versicherung handelt es sich um eine kapitalbildende Lebensversicherung, bei der die Beiträge in Investmentfonds angelegt werden. Bei der genannten Form kann keine garantierte Auszahlungssumme benannt werden, da die Auszahlungssumme abhängig von der Wertentwicklung der gewählten Fonds ist. Der Versicherungsnehmer kann die Fonds während der Laufzeit wechseln.

Lebensversicherung

Mit einer Lebensversicherung können finanzielle Risiken, die während der individuellen Lebensdauer eintreten können, abgesichert werden. Die reine Lebensversicherung kann z.B. als Sicherheit bei einer Bank hinterlegt werden.

Rentenversicherung

Sie wissen, dass die gesetzliche Rente nicht ausreichen wird Ihren Lebensstandard im Alter zu halten? Sie möchten etwas tun, um die immer größer werdende Lücke zu schließen? Mit der Rentenversicherung haben Sie die Möglichkeit dies zu tun. Gerne zeigen wir Ihnen die verschiedenen Anlageformen in einem persönlichen Gespräch auf.

Risikolebensversicherung

Diese Form der Lebensversicherung deckt gegen geringe Beitragszahlung ausschließlich den Sterbefall für einen bestimmten Zeitraum ab. Bei Ablauf des Vertrages wird im Unterschied zur kapitalbildenden Lebensversicherung keine Leistung fällig; sie dient nur zur Absicherung der Hinterbliebenen.

Sterbegeldversicherung

Unter einer Sterbegeldversicherung versteht man eine Versicherung für den Todesfall. Diese Form der Versicherung dient zur Absicherung der Hinterbliebenen, damit diesen ermöglicht wird eine Bestattung für den Verstorbenen zu finanzieren.